Kontakte (Ansprechpartner) bearbeiten

Im Allgemeinen legt sich Ihr Kunde selber im Shop an. Er wird dazu auf eine Registrierungsseite weitergeleitet, sobald er seinen Warenkorb absenden möchte.

Sie können Kunden und Kontakte aber auch manuell anlegen, z.B. wenn Sie dem Kunden eine Einladung senden möchten oder wenn Sie Ihren Shop als geschlossenen Shop betreiben in dem nur registrierte Kunden einkaufen können. Hier beschreiben wir, wie man Kontakte anlegt und ändert. Informationen über das Anlegen und Ändern von Kunden finden Sie hier.

Wichtig ist hierbei, daß zwischen Kunde und Kontakt/Ansprechpartner unterschieden wird. Der Kunde ist die Firma, z. B. Bäckerei Mandelhorn. Der Kontakt/Ansprechpartner ist derjenige, der in Ihrem Shop einkaufen möchte, z. B. der Inhaber Paul Mustermann.

Einen neuen Kontakt/Ansprechpartner anlegen

  • In den Kundenstammdaten (Stammdaten / Kunden / bearbeiten) wählen Sie Neuer Ansprechpartner aus.
  • Tragen Sie die Kontaktdaten des Ansprechpartners in die Felder ein.
  • Die Mailadresse ist zwingend erforgerlich, damit Ihr Kunde Bestellbestätigungen, Auftragsbestätigungen usw. erhält.
  • Als Benutzername können Sie die Mailadresse übernehmen.
  • Aus Datenschutzgründen wird das Passwort nicht in Klarschrift gespeichert. Falls Sie sich gerne ein schönes Passwort für Ihren Kunden ausdenken möchten, können Sie es ihm telefonisch mitteilen. Alternativ können Sie ein beliebiges Passwort vergeben und Ihrem Kunden nicht mitteilen. Ihr Kunde kann sich dann ein neues Passowrt im Frontent anfordern. Ihr Kunde kann jederzeit sein Passwort selber wieder ändern.
  • Wenn keine Benutzerrolle ausgewählt wird, wird der Ansprechpartner automatisch als "Shopbenutzer" angelegt. Eingeschränkte Benutzer können bestimmten Lieferadressen zugeordnet werden und dürfen nur dafür einkaufen. Kostenstellenverwalter brauchen Sie unter anderem, wenn Ihr Kunde verschiedene Kostenstellen verwalten möchte. Mehr dazu unter Benutzerrollen
  • Für den Kunden können Sortimente angelegt werden (ein Sortiment ist eine Einschränkung der sichtbaren Artikel). Wenn Sie bei den Einstellungen "Sortiment ignorieren" auswählen und für den Kunden Sortimente hinterlegt sind, sieht der Ansprechpartner trotzdem alles, nicht nur die Sortimente.
  • Im Feld "Lieferadressen" können Sie abweichende Lieferadressen des Kunden hinterlegen, z. B. eine Filiale in München, obwohl der Hausptsitz der Firma in Berlin ist. Der Shopbenutzer kann auswählen, an welche Anschrift die Bestellung geschickt werden soll. Der eingeschränkte Benutzer darf nur für seine ihm zugewiesene Lieferadressen Ware bestellen.
  • Die Begrüßung ist wichtig. Setzen Sie bei "Begrüßungsmail senden" ein Häkchen, damit ihr neu angelegter Ansprechpartner eine Mail mit seinen Zugangsdaten bekommt.
  • Klicken Sie auf Speichern

Sie können den Text der Einladung die Ihr Kunde erhält anpassen. Weitere Informationen finden sie unter Einstellungen / Texte.

Einen Kontakt/Ansprechpartner bearbeiten

In den Kundenstammdaten sind neben zusätzlichen Lieferadressen (wenn welche hinterlegt sind) auch die Ansprechpartner zu finden. Um einen Ansprechpartner zu bearbeiten, wählen Sie bearbeiten aus.

Hier stehen Ihnen folgende Funktionen zur Verfügung:

  • Sie können sich Im Frontend anmelden, d. h. Sie können sich als Paul Mustermann anmelden, weil Sie evtl. Einkaufs-/Merklisten oder Sortimente für ihn hinterlegen wollen.
  • Sie können für Ihren Kunden das Passwort ändern , wenn er sie anruft, weil er sein Passwort vergessen hat.
  • Sie können eine Einkaufsliste hochladen .

  • Sie haben hier die Möglichkeit, weitere Empfänger (z. B. den jeweiligen Vorgesetzten) zu hinterlegen, die eine Kopie der Auftragsbestätigung erhalten.
  • Sie haben die Möglichkeit verschiedene Einstellungen vorzunehmen:
    • "Sortiment ignorieren": Für den Kunden können Sortimente angelegt werden (ein Sortiment ist eine Einschränkung der sichtbaren Artikel). Wenn Sie bei den Einstellungen "Sortiment ignorieren" auswählen und für den Kunden Sortimente hinterlegt sind, sieht der Ansprechpartner trotzdem alles, nicht nur die Sortimente.
    • "Anmeldung gesperrt": Sperrt die Anmeldung im Frontend. Gesperrte Kontakte werden in der Ansprechpartner-Liste Ihres Kunden hervorgehoben.
    • "Statistikanzeige im Frontend": Wenn diese Funktion aktiviert ist, haben Kostenstellenverwalter im Frontend Zugriff auf eine Liste der gekauften Artikel für einen bestimmten Zeitraum.
  • Sie sehen die erlaubten Lieferadressen für eingeschränkte Benutzer (falls welche hinterlegt sind).
  • Falls Einkaufs-/Merklisten angelegt sind, sind sie hier aufgeführt und können bearbeitet werden.