B2B / Kundenindividuelle Artikelnummern

Mit der Funktion "Kundenindividuelle Artielnummern" können Sie einem Artikel zusätzlich zu den offiziellen Artikelnummern für jeden Kunden eine weitere Artikelnummer zuordnen. Diese Artikelnummer ist nur für Ihren Kunden sichtbar und kann auch für die Suche oder bei der direkten Eingabe von Positionen im Warenkorb benutzt werden.

Sobald eine Kunden-Artikelnummer eingerichte ist wird an folgenden Stellen angezeigt:

  • Im Suchergebnis
  • In der Artikeldetailansicht
  • In Merklisten
  • Im Warenkorb

Bei der Suche werden alle Artikelnummern (Kundenindividuelle und sonstige) mit gleicher Priorität gesucht. Wenn die Artikelnummer direkt im Warenkorb eingegeben wird hat eine kundenindividuelle höhere Priorität als eine zentral zugeordnete.

Kundenindividuelle Artiklnummern sind nicht preisfindungsrelevant. Sie können sie also nicht beim hochladen von Preisen verwenden.

Einrichtung

Um kundenindividuelle Artikelnummern zu hinterlegen:

  • Melden Sie sich im opCenter an.
  • Öffnen Sie die Kundenstammdaten des Kunden und wählen Sie Artikel-Nr.
  • Bereiten Sie eine Textdatei mit den Artikelnummern vor. Pro Zeile tragen Sie erst die offizielle Artikelnummer gefolgt von einem Tabulator und dann die Kundenartikelnummer ein. Sie können auch eine Excel-Tabelle erstellen und als "Text tabgetrennt" speichern.
  • Klicken Sie auf anlegen.

Die Datei wird im Hintergrund verarbeitet. Es kann bis zu einer Stunde dauern bis der Status von "wartet auf Verarbeitung" auf "verarbeitet" wechselt. Sobald "verarbeitet" angezeigt wird können Sie die Kundenartikel verwenden.

Um die Kundenartikelnummern zu ändern laden Sie eine neue Liste hoch. Die neue Liste ersetzt alle vorherigen Daten. Um alle Kundenartikelnummern eines Kunden zu löschen laden Sie eine leere Liste hoch.

Kundenartikelnummern verwalten